Startseite
  Archiv
  Mädchen
  Anschauungsmaterial
  Les RHCP
  Hefterkunst
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


Image Hosted by ImageShack.us

http://myblog.de/chili-the-world

Gratis bloggen bei
myblog.de





ich bin mal wieder hier gelandet.

finde ich sehr amüsant. ich schwelge grad mit meinen gedanken in den letzten 3-4 jahren..
was für alter scheiß von einem sich doch im internet finden lässt.
es is irgendwie schön sich so zurückzuerinnern. is ne menge passiert in dieser zeit. und als abschluss hocke ich nun hier in leipzig, wieder mal mit schlafmangel, und bin total glücklich zu erkennen, was für ereignisse doch alles in so einen zeitraum passen. vllt ist das hier ein anfang. vllt bin ich aber auch noch mittendrin. ich will es gar nicht wissen, denn das is ja das spannende an der ganzen sache.
gisbert zu knyphausen macht wunderbare musik. die passt so hierher. vllt würde ich hier grad garnich schreiben, wenn er nich wer..
wer weiß.
weinen und glücklich sein an einem tag innerhalb von ein paar stunden ist etwas tolles. ein krasses gefühl.
30.11.08 20:28


Werbung


man, bin ich geladen.

physik is doof, an alle die es noch nich wussten. man lernt wie blöd, denkt, es is ja eigentlich so alles voll einfach irgendwie. kriegt dann den total tollen klausurzettel vorgelegt mit vorder- und rückseite. hat dafür drei schulstunden zeit. is dann erstmal total verwirrt. kriegt total widerliche zahlen raus. is noch mehr verwirrt. guckt auf die uhr und is nach der hälfte der zeit immer noch bei den ersten aufgaben. verrechnet sich wunderbar. oder tippt falsch ein. freude, freude. noch 10 minuten und man hat so einige teilaufgaben noch nich wirklich bearbeitet. freude, freude, freude. muss dann abgeben, obwohl man noch nich will, aber irgendwie ja doch, weil es bringt sowieso nix mehr. dann geht man. will wenigstens auf dem weg nach hause seine ruhe haben, labert einen der tutor an, wies denn gelaufen sei. man is höflich und geht auf die frage ein. sagt, es sei zuwenig zeit und verwirrend gewesen. der tutor kann das nicht verstehen. die aufgaben seien doch so einfach gewesen, sogar aufgabenbereich 3. genau das braucht man jetz noch. vielen herzlichen dank. man verabschiedet sich höflich und fährt nach hause.
bäh.
28.2.08 11:23


hamster die zweite

ich hab hunger. verdammt. hunger auf was richtich nahrhaftes, nich nur weißbrot, pudding und zermanschten apfel. (eine tüte mitleid bitte.)
nunja, zumindest lebe ich aber noch. das is die hauptsache, da darf man auch mal hunger haben.
eine kurze zusammenfassung meiner zahn.aktion: die spritze, vor der ich am meisten angst hatte, war das am wenigsten schmerzhafte, eigentlich hab ich die überhaupt nich gemerkt.
haha. so weit, so gut. nur scheint sie irgendwie ihre aufgabe nich so wirklich ernsthaft erfüllt zu haben. als es mir an den zahn ging, meinte der gute mann, es drückt jetz ein bisschen. mit drücken assoziiere ich was andres. es tat echt scheiße weh. ich dachte so, äußerst du dich mal kurz, dass es doll wehtut, mach so "aua", während er mir an meinem kiefer rumzerrt. er nur wieder so: "jaja, das drückt jetz ein bisschen." super. naja, da lag ich nun so, mein gesicht umrahmt von einem grünen tuch, den mp3.player in meinen feuchten händen, incubus.schrammel im ohr und ließ es über mich ergehn. irgendwann war es dann glücklicherweise auch vorbei. endlich. noch zwei hübsche fäden in meinen mund gemacht, mit je 4 knoten. (ich hab mitgezählt!) dann wurde alles von mir weggenommen. fertig.
krankgeschrieben bin ich übrigens bis nächste woche freitag. äh, ja... ich hoffe, ich bin aber schon dienstag wieder starklar. mal schaun. surprise, surprise.
23.11.07 12:01


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung