Startseite
  Archiv
  Mädchen
  Anschauungsmaterial
  Les RHCP
  Hefterkunst
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


Image Hosted by ImageShack.us

http://myblog.de/chili-the-world

Gratis bloggen bei
myblog.de





be totally spontaneous

ein neues jahr. tada. hihi. silvester war tollo. tokio hotel, monrose und britney in uns vereint. supidupi . wer schafft das sonst. langsam hab ich mein schlafpensum auch wieder ausgeglichen. *g*. meine mama sagt, daran erkennt man halt, dass ich ein typisches einzelkind bin. bla. kann nur in ihrem eigenen bettchen erholsam nächtigen. naja. jeder hat halt so seine eigenarten.
was haben wir sonst gelernt: raketen mit abgebrochenem holzstab sollte man theoretisch gesehen nicht mehr anzünden, außer man stellt flasche weit genug weg und rennt, um dann hinterm busch zu sehen, wie sie ihre kurven zieht und kurz über nachbars garten dann ihr finale gibt. jaaaaha. praktisch kann alles ganz anders sein.
adieu
2.1.07 14:22


Werbung


wer hat angst vorm bösen clown?

doobydoo, gestern zirkus wiedermal. höhö. jaaaaaa, total umsonst auch noch. yeti und ich haben die gunst der stunde genutzt & uns die popos auf den holzbänken wundgesessen.
und yeti hat ihre clown-phobie vollständig ausleben können .
ja, da sucht man sich ganz schnell eine unnütze beschäftigung (*handy an-, ausmachen *taschentuch suchen *...), um nicht mit dem komischen pfeifenheini kontakt aufzunehmen zu müssen und so schlimmstenfalls in die manege zu müssen. wie war das: lieber würd ich mich erschießen. mhhh, naja, zum glück ist es nicht so weit gekommen. sonst halt so tiere -kamele, lamas, pferdchen und schnucklige kleine weiße ponys mit ganz kurzen beinchen (thihi)....ohh, fast hätt ich die tischer vergessen- blubb. unvergesslich auch die akrobatischen leistungen. hehe. jaaaa.
4.1.07 17:13


miauz

lalala. heute ist nicht mein tag, ich weiß auch nicht warum, aber es is einfach so...blubb. die 2 stunden geschichte haben mir wie immer nicht gut getan. ich hasse geschichte! boah. soo langweilig, einfach unvorstellbar.
hör mir zum 24376 tausigsten mal nun killing me softly von roberta flack an, da ich ja morgen mit anett und unseren engelsgleichen stimmen dieses lied präsentieren will. ja, wir wollen. unvorstellbar. aber die gitarre wird das schon machen. ohne gitarre wär ich aufgeschmissen glaub ich. da hätt ich ja gar nix zum festhalten und drauf rum schrammeln, außerdem hab ich nen grund zu sitzen und den text vor mir zu haben. höhö. dafür liebe ich akkorde. <3.
bla. das wetter is doof. ich will winter. also zumindest die kälte. also nich so ganz kalt und keinen russischen winter (thihi), aber kälter halt. und schnee erst, wenn ferien sind, sonst kann ich kein fahrrad fahren, also fahren schon, aber die sturzgefahr erhöht sich erheblich, und das möchte man doch vermeiden. außerdem hab ich keinen bock, meine pausen mit ängsten zu verbringen von so einem scheiß fucking eisball getroffen zu werden.
ja.
strumming my pain with his fingers singing my life with his words
10.1.07 19:16


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung